Folge 1: Zeig mir deine Kanten, Kleines

Nicht nur Gamer kennen Lara Croft, auch hat sie sich in Filmen, Werbespots, Comics und was auch immer der Welt präsentiert. Und nun schauen wir uns an, wie das alles damals angefangen hat, beim allerersten Teil der Tomb-Raider-Serie rund um die Rundungen der jungen Archäologin! Denn eine Sache war selbst damals in pixeliger Form vorhanden: gut ausgeprägte weibliche Reize. Abgesehen wollen wir einmal schauen, was denn beim ersten Teil schon alles vorgelegt wurde, und was sich später noch ändern sollte!

Die alte Lara, noch ganz jung

Gab es im Jahr 2013 einen Reboot, ein neues Spiel mit dem kurzen und einfachen Namen „Tomb Raider“, so ist der damals gleichnamige Teil damals der Entwirrung halber inoffiziell in Tomb Raider 1 umbenannt worden. Dieser wurde damals 1996 von Core Design entwickelt und von Eidos Interactive verlegt worden. Zudem gibt es noch ein Remake des ersten Auftritts Lara Crofts, in Tomb Raider Anniversary aus dem Jahre 2007, welches optische und spielerische Neuerungen in den alten Gegenden mit sich bringt.

Geschichte schreiben für Anfänger

Ohne große Erklärung, wer denn nun eigentlich Lara Croft ist, geht es direkt mit einem für damalige Zeit hübschen Renderintro los und lässt uns zeigen, dass irgendwo irgendetwas explodiert. Kurze Zeit später bekommt Lara den Auftrag, nach einem Artefakt zu suchen, dass bisher nur ein Gerücht war. Natürlich ist sie Feuer und Flamme, ist das doch genau ihr Metier, und so geht es ab in die eisigen Höhen der Berge zu einem versteckten Tempel.

Springen, hüpfen, ballern

Eigentlich muss man zu Tomb Raider nicht mehr viel sagen, oder? Jeder sollte schon einmal etwas aus dieser Spielreihe gesehen haben, ist diese doch nun seit den ersten Teil 1996 alle paar Jahre mit einem neuen Teil versehen worden. Ist die Geschichte selbst eher zweitrangig müssen wir mit Lara durch die Gegend rennen, die Hindernisse überwinden, die sich uns in den Weg stellen, die Gegner mittels unserer Schusswaffen ausschalten, Geheimnisse finden, und dabei eine menge Spaß haben. Vor allem Letzteres gilt nun auch für euch als Zuschauer, sicherlich werden bei einigen ein paar Nostalgie-Tränchen fließen, war das doch gerne eines der ersten Spiele, um überhaupt mit Konsolen oder PC-Spielen Kontakt aufzubauen!


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Tomb Raider (1996) wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Tomb Raider (1996)

Mit dem Feed für Tomb Raider (1996) keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte