Folge 4: Das Leben des Präsidenten

Im Krieg ist die Wahrheit immer das erste Opfer. Doch wer definiert was wahr ist? Wahrheit ist eine Frage der Perspektive. Die Aufgabe von Soldaten ist es die Lüge aufrecht zu erhalten. Die einzige Wahrheit ist, dass wir in einem riesigen Pulverfass leben. Es braucht nur jemanden, der das Streichholz entzündet.

Turbulenzen

Mit diesen Worten geht es weiter bei Call of Duty: Modern Warfare 3, in der Haut von Andrej Harkov, einem russischen Flugsicherheitsagenten. Diesmal verschlägt uns das Geschehen nicht mitten ins Kriegsgebiet, sondern auf einen gemütlichen Privatflug auf dem Flug nach Hamburg. Wir stehen an der Seite von Präsident Vorshevsky, um ihn mit unserem Leben zu schützen. Kaum beginnt seine Unterredung mit seinem Führungsstab, fallen Schüsse. Wir müssen den Präsidenten schützen, was es auch kosten mag.

Sie haben seine Tochter

Beschützt den Präsidenten! Die Terroristen sprengen die Tür auf, das Flugzeug gerät völlig außer Kontrolle, Einrichtung und Mannen trotzen der Schwerkraft, doch kein Grund das Feuer einzustellen. Plötzlich fängt sich der Flieger wieder und wir kämpfen uns weiter vorwärts, denn die Schweine haben die Tochter des Präsidenten in ihrer Gewalt. Wie sind die hier reingekommen!?

Bruchlandung

Zum Glück ist der Jet reichlich stabil, doch er hat seine Grenzen. Die Präsidentenfamilie muss dringend in den Schutzraum, aber wie sicher ist der wirklich? Unser Flieger neigt sich dem Boden entgegen, während die Kugeln noch immer fliegen, bis er schließlich den Grund streift und auseinanderbricht. Wir überleben, doch die Frage ist…. wie lange?

Im Flammenmeer

Genosse Pudovkin hat überlebt, wir ebenso. Andere hatten weniger Glück, sind schwer verletzt oder gar tot. Wir suchen den Präsidenten, seiner Tochter geht es jedenfalls gut. Der Präsident ist verletzt, aber stabil – was für ein Glück. Wir torkeln weiter benommen durch die Trümmer des hoheitlichen Fliegers, Explosionen erschüttern den Boden. Wir müssen hier raus, evakuiert werden. Doch wir haben keine Ruhe… feindliche Fahrzeuge nähern sich. Was für ein pestilenter Haufen. Was treibt diese Burschen an?!

Vorspiel zum Fegefeuer

Diese Terroristen holen wir uns, sie werden den Präsidenten nicht einmal über meine Leiche bekommen. Durchs kalte Land schießen wir uns vorwärts, in froher Hoffnung danach einen Siegeswodka zu trinken. Doch die Leichenschau beginnt unerwartet, als uns ein explosives Fass um die Ohren fliegt. Wir probieren uns nochmal, lernen aus unseren Fehlern. Zeit für die Evakuierung, aber wir müssen uns beeilen, denn der gecrashte Flieger verliert Treibstoff. Endlich landet der Heli, im Schein der flammenden Nacht öffnen wir die Tür, jedoch…

Makarov

… erwartet uns eine Gestalt, die wir nicht erwartet hätten: Makarov. Der Halunke schießt uns und unseren Genossen nieder. Es sind die Startcodes die er will, er will die absolute Herrschaft für und über Russland. Unser Präsident sträubt sich, doch wie lange kann er durchhalten, wenn Makarov seine Tochter in die Hände bekommt? Vielleicht kann Yuri diese Frage beantworten. Mit ihm werden wir nach Afrika reisen.


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0